+++ Hier klicken für die neuesten Nachrichten der Centrale für GmbH +++

Qualitätsmerkmale


Die Experten und ihre Teams liefern Ihren Rat strukturiert formuliert und unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung, Finanzverwaltungsansicht und Literaturmeinung.

Vor dem Hintergrund der vielfältigen Praxiserfahrung erfolgt eine garantiert kurzfristige Erstellung mit Fundstellen und Nachweisen.
Wunschgemäß werden die Experten entweder ganz im Hintergrund tätig ("Sie verwenden unsere Texte/Vorlagen") oder sie treten an Ihrer Seite z.B. gegenüber der Finanzverwaltung auf.


Nachfolgend haben wir einige aktuelle Themenbeispiele aufgeführt:
 

  • Ausgliederung von Pensionsrückstellungen vor Verkauf der Anteils/in der Liquidation der GmbH
  • Abgrenzung nicht abziehbarer Aufwendungen (Sponsoring, unangemessene Aufwendungen)
  • Fortschreibung und Zugriff auf das steuerliche Einlagenkonto
  • Pauschalbesteuerung nach § 37b EStG
  • Rückstellungen bei Passivprozess
  • Abgrenzung Sonderbetriebsvermögen/Sonderbetriebseinnahmen
  • Rückstellung für Mehrsteuern nach/während Betriebsprüfung
  • Länge des AfA-Zeitraumes, Bindungswirkung der AfA-Tabellen
  • Vermeidung des Verlustabzugsverbot nach § 15a EStG
  • Abgrenzung von Hinzurechnungen bei der Gewerbesteuer - "Überlassung von Rechten"
  • Formulierung/Überprüfung von Gewinnabführungsverträgen
  • Steuerklausel in Anteilskaufverträgen
  • vGA-Steuerklauseln in Gesellschaftsverträgen
  • Vorsteuerabzug, Korrektur/Ergänzung von Rechnungen
  • umsatzsteuerliche Organschaft
  • Vorsteuerabzug bei Gebäudeherstellung